10.02.2021

Mit Fernzugriff Zeit und Geld sparen

Browserbasierte Cloudplattform mit VPN-Verbindung

Für Servicearbeiten einfach einen Techniker zum Kunden irgendwo auf der Welt zu schicken, das war gestern. Aktuell machen Ein- und Ausreisbestimmungen rund um die Covid-19-Pandemie den Serviceeinsatz direkt beim Kunden schwierig bis unmöglich. Ferndiagnose, Fernwartung, Fern-Inbetriebnahme sind die Zauberworte der Gegenwart. So können Sie Kundenmaschinen am Laufen halten und Stillstandzeiten auf ein Minimum reduzieren.

 

Wichtige Aspekte dabei sind die unterbrechungsfreie, sichere Übertragung sensibler Daten und somit Akzeptanz beim Kunden sowie eine einfache Integration und Bedienbarkeit der Fernzugriffsmöglichkeiten.

 

Unsere webbasierte Remote-Access-Lösung kombiniert:

  • Zugriff auf die Maschinensteuerung über VPN (inkl. SSL-Verschlüsselung)
  • Höchste IT-Sicherheit
  • Detaillierte Einsicht in Ihre Maschinendaten
  • Intuitives Bedienen und Zugriff - auch über Tablet und Smartphone (App)
  • Zuverlässige Datenaufzeichnung/-speicherung in der Cloud optional zubuchbar

 

Die Verbindung zur cloudbasierten Remote Access Platform kurz „RAP“ kann mit Einsatz von Routern „RAR“ mit integrierter Firewall erfolgen oder kostengünstiger als Betriebssystem-Erweiterung „RAE 100“ direkt auf SIGMATEK CPUs.

Ihre Vorteile:

Sie können über alle Standard-Browser auf die webbasierte Plattform zugreifen und über RA-Router oder softwarebasiert über RAE eine sichere Verbindung zur Kundenmaschine aufbauen. Da die Datenübertragung von der Maschine zur RAP und zum Anwender über eine VPN-Verbindung mit SSL-Verschlüsselung erfolgt, ist die Öffnung des Firmennetzwerks nicht nötig. Ob für die erste Inbetriebnahme, Fernwartung, Debugging, Anwenderschulung oder Updates, die Maschinen- bzw. Anlagenvisualisierung lässt sich über VNC bedienen, so als ob Sie direkt vor Ort wären.

Wir unterscheiden zwischen Fernzugriff und Datenlogging in der Cloud. Bezieht man von SIGMATEK einen RA-Router oder die Softwarelösung RAE 100 ist die RAP für Fernzugriff über VPN und VNC bzw. Webserver lebenslang inkludiert. Die Cloud-Datenspeicherplätze sind optional im Abo zu beziehen und unterscheiden sich nach Anzahl der zu speichernden Datenpunkte pro Stunde. Über OPC-UA oder Modbus-TCP können die Daten der Steuerung in die Cloud übertragen und dort 7 Jahre gespeichert und auch wieder heruntergeladen werden. Für komfortable Zugriffe und Predictive Maintenance via Smartphone oder Tablet ist die Remote Access App (RAA) für Android und iOS kostenlos downloadbar. So haben Sie alle Daten immer und von überall aus im Griff.

Mit Einsatz der Cloudplattform können Sie all Ihre Maschinen und Daten an einer zentralen Stelle verwalten. Die Funktionen Cloud Logging und Cloud Notify unterstützen moderne Wartungskonzepte. Sie entscheiden, welche Variablen in welchen Intervallen in der Steuerung aufgezeichnet werden und ob Sie diese in die Cloud übertragen wollen. Konfigurieren Sie per Drag & Drop individuelle Dashboards für verschiedene Benutzertypen z.B. Servicetechniker, Kundentechniker oder - manager: So können Sie Daten selektiv präsentieren, Reports erstellen und mit Live-Monitoring unmittelbare Einblicke in die Maschine ermöglichen. Über Unregelmäßigkeiten werden Sie über „Cloud Notify“ umgehend per E-Mail informiert. Sie können Alarme, Trigger, Prioritäten und Empfänger definieren. So ist auch eine vorausschauende Wartung einfach realisierbar.

Mit Kauf unserer Plug&Play-Router erhalten Sie als Maschinenhersteller einen «lebenslang» gültigen Zugriff auf unsere Remote Access Platform für beliebig viele User aus Ihrem Unternehmen – das unterscheidet uns! Wir verzichten auf ein Lizenzmodell mit jährlichen Lizenzkosten für die Nutzung der RAP und es entstehen auch keine zusätzlichen Kosten für weitere User. Die Router mit integrierter Firewall gibt es mit Ethernet only, SIM 4G sowie Wi-Fi und Wi-Fi + 4G LTE für den weltweiten Einsatz.

Mit der softwarebasierten Embedded Remote Access Lösung RAE 100 können Sie jede Maschine mit SIGMATEK Steuerung bei Auslieferung für die Nutzung von Fernwartungs-Dienstleistungen ausrüsten. Der Kunde kann flexibel bestimmen, ob und ab welchem Zeitpunkt er die RAP nutzen möchte. Sie senden ihm einen Code zum Freischalten, ohne dass bei den Maschinen verschiedene Software-Stände entstehen, die nachgepflegt werden müssen. 

Für Sie als Maschinenhersteller eröffnet unsere Remote Access Lösung interessante neue Möglichkeiten für Support- und Predictive-Maintenance-Services, wie beispielsweise die laufende Wartung, regelmäßige Updates oder die Datenspeicherung in der Cloud. Durch das integrierte Benutzer-Rollen-Management lassen sich für verschiedene User unterschiedliche Rechte vergeben. Es besteht auch die Möglichkeit, den Kunden als Administrator seiner RAP zu definieren, sodass er die Fernzugriffsrechte in der Hand hat und im Servicefall freischalten kann. Das vermittelt ihm ein Gefühl von Autonomie sowie Sicherheit und holt seine interne IT-Abteilung ins Boot.

 

Zu unseren Remote-Access-Produkten gelangen Sie hier.

 

Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Anfrage!

Teilen Sie uns Ihr Anliegen mit, wir melden uns schnellstmöglich.