HMI

Human-Machine-Interfaces

Panels für jede Automatisierungsmission

Ob für das klassische Bedienen, moderne Visualisierungskonzepte oder einfache Steuerungsaufgaben – mit den HMIs von SIGMATEK machen Ihre Maschinen in jeder Situation eine gute Figur. Unsere Mensch-Maschine-Schnittstellen sind kompakt und lüfterlos designt. Sie haben die Wahl zwischen Panels mit Prozessor und abgesetzten Bedieneinheiten ohne Prozessor (HMI-Link bis 100 m).

 

Ob resistiver Single-, kapazitiver Dual- oder Multitouch – wir legen bei all unseren Mensch-Maschine-Schnittstellen das Hauptaugenmerk darauf, dass Sie intuitiv, schnell und sicher arbeiten können.

 

Unsere HMI-Palette umfasst Einbaugeräte, Panels für die Tragarmmontage und mobile Panels für den Einsatz direkt vor Ort. Alle HMIs, die über einen Prozessor verfügen, sind fit für die Smart Factory (OPC-UA-Kommunikation).

Ihre Vorteile

Das HMI-Größenspektrum reicht von 3,5 bis 23,8 Zoll Farb-Touchdisplays – im klassischem 4:3- oder Widescreen-Format. Zahlreiche Standardschnittstellen Ethernet, CAN, USB oder HMI-Link sorgen dafür, dass die Kommunikation mit den anderen Automatisierungskomponenten flexibel, schnell und zuverlässig erfolgt.

 

Die ETV Control Panels können bei einfachen Anwendungen neben Bedien- und Visualisierungsfunktionen auch Steuerungsaufgaben übernehmen. Die all-in-one Panels sind mit einem VARAN-Interface ausgestattet.

 

Kundenspezifische Panel-Ausführungen sind machbar wie beispielsweise eine spezielle Frontfolien- und Gehäusegestaltung oder HMIs, die speziell für die besonderen Anforderungen der Lebensmittel- und Pharmabranche konzipiert sind.

Zielgerichtete Usability unterstützt das fehlerfreie Funktionieren der Maschine und erhöht so die Produktivität.

 

Mit den HMI-Tools LASAL SCREEN und dem webbasierten LASAL VISUDesigner stehen Ihnen komfortable all-in-one Werkzeuge für die Visualisierungs-Erstellung zur Verfügung, die zudem alle verschiedenen Auflösungen der SIGMATEK-Displays unterstützen.

Für abgesetzte Lösungen wurde die HMI-Link-Technologie entwickelt. Mit einem Standard Cat5e-Kabel lassen sich DVI-, Audio- und USB-Signale bis zu 100 Meter verlustfrei zwischen Bedienpanels und den Schaltschrank-PCs der Serie 400 übertragen (Full HD). HMI-Link basiert auf einer reinen Hardwarelösung und ist betriebssystem-unabhängig.

Wie alle SIGMATEK-Automatisierungsprodukte werden auch die HMIs im Stammwerk in Lamprechtshausen bei Salzburg (Österreich) entwickelt und produziert. Das bedeutet für Sie Langzeitverfügbarkeit und Investitionsschutz.

HMIs – Hot Facts

Das Größenspektrum umfasst Farb-Touchdisplays von 3,5 bis 23,8 Zoll – mit Single- oder Multitouch (PCT). Neben dem klassischem 4:3-Format gibt es Panels im Hochkant- und Widescreen-Format. Auch kundenspezifische HMI-Ausführungen sind möglich.

 

  • Offen: mit Standard-Schnittstellen wie Ethernet, CAN, USB, HMI-Link, VARAN oder RS232 finden die HMIs einfach Anschluss
  • Schnell und zuverlässig: erfolgt der Datenaustausch mit der Steuerung und weiteren Komponenten
  • Fit für die digitale Fabrik: alle SIGMATEK HMIs mit Prozessor unterstützen die OPC-UA-Kommunikation
  • Komfortabel: Visualisierungen einfach mit den HMI-Tools LASAL SCREEN und dem webbasierten LASAL VISUDesigner erstellen
Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Anfrage!

Teilen Sie uns Ihr Anliegen mit, wir melden uns schnellstmöglich.